Landshut bra (04.02.2020)  Die Wirtschaftsjunioren (WJ) Landshut, der Marketing-Club Niederbayern (MCN) und das IHK-Gremium Landshut veranstalten am Montag, 10. Februar, um 19 Uhr im Salzstadel eine Podiumsdiskussion mit den sieben Landshuter Oberbürgermeisterkandidaten. Unter der Leitung von Moderator Michael Bragulla (Bragulla Presse & Events) werden Sigi Hagl (Grüne), Dr. Thomas Haslinger (CSU), Stefan Hemmann (Die Linke), Tilmann von Kuepach (Landshuter Mitte), Dr. Stefan Müller-Kroehling (ödp), Patricia Steinberger (SPD) und der amtierende Oberbürgermeister Alexander Putz (FDP) deutlich machen, wie sie sich die künftige Wirtschaftspolitik der Stadt Landshut vorstellen.

Betriebsansiedlungen, Stadtmarketing, Fördermaßnahmen und Steuersätze sind nur einige Schlagworte, die bei diesem Wahlforum für Unternehmer, Freiberufler und Führungskräfte im Fokus stehen werden. Damit sich die Zuschauer ein genaueres Bild davon machen können, welcher Kandidatin oder welchem Kandidaten sie die Weiterentwicklung des Wirtschaftsstandorts Landshut zutrauen, treten die Politiker nach einem allgemeinen Eingangsstatement in Rededuellen gegeneinander an. Dafür werden auf der Bühne zwei Kandidaten-Paare und ein Kandidaten-Trio ausgelost. In diesen Konstellationen sollen sie jeweils drei Fragen nach dem Prinzip Rede und Gegenrede beantworten – immer verbunden mit der Zusatzfrage: Warum sind Ihre Ideen zu diesem Thema besser als die des Duellpartners?

Danach hat das Publikum die Möglichkeit, bei Getränken mit den Kandidaten direkt ins Gespräch zu kommen.

Böllerverbot an Silvester

Was halten Sie vom Böller-Verbot an Silvester in der Innenstadt

Was - Wann - Wo?

Februar 2020
So Mo Di Mi Do Fr Sa
26 27 28 29 30 31 1
2 3 4 5 6 7 8
9 10 11 12 13 14 15
16 17 18 19 20 21 22
23 24 25 26 27 28 29

rundschau Leserstatistik

Rundschau Leserstatistik

rundschau 24 unterstützen

Vielen Dank für Ihre Bereitschaft die Arbeit der landshuter rundschau via PayPal zu unterstützen.